6 Gedanken zu „Ergebnisse“

  1. Peter Englert schrieb am :

    Hallo. Wann kann man eigentlich die Urkunden vom Achensee -lauf vom 2.9 und 3.9. 2017 ausdrucken? Mfg. Peter Englert.

  2. Team schrieb am :

    Lieber Herr Seiwald,
    danke für Ihre Nachricht und auch für die ehrliche und offene Darlegung … leider kommt es tatsächlich vor, dass der Übereifer und der Ehrgeiz so mancher Eltern auf einmal in den Vordergrund rutscht, obwohl dies der Tag, der Event der jüngsten Teilnehmer sein sollte. Wir werden uns bemühen, die jeweiligen Situationen noch genauer zu beobachten und wirklich Fairness walten zu lassen. Wenn eines bei sportlichen Veranstaltungen gilt und gelten muss, dann ist es eben die sportliche Fairness. Diese Botschaft soll und muss auch bereits bei unseren Jüngsten gelten und beispielhaft vorgelebt werden. Danke nochmals für den Hinweis – wir werden uns darum kümmern. Euer Laufteam Achensee

  3. Petar Djordjevic schrieb am :

    Hallo wollte mich mal bei allen helfern bergwacht feuerwehr und allen anderen bedanken für eure hilfe und muss sagen ich war das erste mal beim lauf dabei und werde wieder kommen ist echt was besonderes . alles zusammen ne richtig geile veranstaltung .

    mfg Petar Djordjevic

  4. Narr Otti schrieb am :

    Hallo Team vom Achenseelauf

    Möchte euch zu Eurer tollen Veranstaltung, die Ihr jedes Jahr macht, gratulieren.
    Hätte aber ein Anliegen:
    Damit es in Achenkirch Richtung Geissalm zu keinen Stau kommt,( jedes Jahr starten immer mehr Teilnehmer) deshalb finde ich es auch sehr gefährlich, da es auch Läufer gibt, die nicht viel Rücksicht auf andere nehmen und sich vorbeidrängeln, so wäre es sinnvoller, Blockweise zu starten.

    Mit sportlichen Grüßen
    Fam. Narr

  5. Thomas Früchtl schrieb am :

    Hallo zusammen,
    großes Kompliment an die Organisatoren und Helfer
    Danke das Ihr so tolle Veranstaltungen plant und durchführt

    Thomas

  6. Seiwald Martin schrieb am :

    Sehr geehrtes Achenseelauf Team!
    Leider ist es der Rennleitung entgangen das beim Schülerlauf Klasse weiblich 2004 ein überehrgeiziger unsportlicher (vermutlich Vater), seine Tochter beim Duell zwischen Platz 3 und 4 an der Hand nahm und sie somit beschleunigt ins Ziel zog, dem nicht genug blockierte er auch noch meiner eigene Tochter (Seiwald Jana) dadurch den Weg sodass sie abbremsen musste!
    Leider war ich selber nicht vor Ort, sonst hätte ich dieses Vorkommnis persönlich geklärt, bzw. diesen unfairen Idioten zur Rede gestellt und auch die Rennleitung aufgesucht.
    Ich bzw. wir können sehr wohl mit einer sportlich fairen Niederlage umgehen, aber solche sinnlosen Aktionen von Eltern gehören in keinster Weise toleriert und solche Teilnehmer in Zukunft disqualifiziert, das solche Dummheiten endlich einmal aufhören.
    Ich will hiermit dadurch kein Ergebnis anfechten, aber ich finde trotzdem diese Aktion aufzeigen zu müssen und bitte die Rennleitung um mehr Aufmerksamkeit,
    ansonsten will ich noch anmerken das der Achenseelauf eine tolle und gut organisierte Veranstaltung ist.

    Hochachtungsvoll
    Seiwald Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.