FAQs - Häufig gestellte Fragen

Achensee-Kinderlauf über 0,4 bis 2,5 km am 07. September 2019

  • bis Ende Februar: je Teilnehmer(in) EUR 5,-
  • 01.03.-30.06.2019: je Teilnehmer(in) EUR 5,-
  • 01.07.-05.09.2019: je Teilnehmer(in) EUR 5,-
  • Nachmeldungen je Teilnehmer(in) EUR 5,- bei der Startnummernausgabe

Achensee-Fitnesslauf über 10 km am 07. September 2019

  • bis Ende Februar: je Teilnehmer(in) EUR 18,-
  • 01.03.-30.06.2019: je Teilnehmer(in) EUR 18,-
  • 01.07.-05.09.2019: je Teilnehmer(in) EUR 18,-
  • Nachmeldungen je Teilnehmer(in) EUR 18,- bei der Startnummernausgabe

Achenseelauf über 23,2 km am 08. September 2019

  • bis Ende Februar: je Teilnehmer(in) EUR 35,-
  • 01.03.-30.06.2019: je Teilnehmer(in) EUR 40,-
  • 01.07.-05.09.2019: je Teilnehmer(in) EUR 45,-
  • Nachmeldungen je Teilnehmer(in) EUR 50,- bei der Startnummernausgabe

Achensee-Staffellauf für 2 Teilnehmer am 08. September 2019

  • bis Ende Februar: je Teilnehmer(in) EUR 25,-
  • 01.03.-30.06.2019: je Teilnehmer(in) EUR 30,-
  • 01.07.-05.09.2019: je Teilnehmer(in) EUR 35,-
  • Nachmeldungen je Teilnehmer(in) EUR 40,- bei der Startnummernausgabe

Nach erfolgter Anmeldung wird sofort eine Bestätigungsmail zugesandt. (Evtl. auch Spam-Ordner prüfen)

Die Online – Anmeldung ist bis Donnerstag, 05. September 2019, geöffnet.

Bei einer Anmeldung bis Donnerstag, 29. August 2019 bekommst du eine personalisierte Startnummer.

Der Transponder ist in der Startnummer integriert, somit keine Kaution, Pfand oder Rückgabe nötig!

Mit Abgabe der Nennung erklärt sich jeder Teilnehmer mit den Wettkampfbedingungen einverstanden. Es wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich ein Teil der Strecke im alpinen Gelände befindet und die LäuferInnen sich der Verletzungsgefahr bei Stürzen bewusst sind. Für Diebstähle oder andere Schadensfälle wird keine Haftung übernommen. Der Start erfolgt auf eigenes Risiko. Insbesondere ist jeder Teilnehmer für seine körperliche Tauglichkeit verantwortlich.

Nach dem 05.09.2019  ist eine Anmeldung nur mehr mit der Nachmeldegebühr vor Ort möglich. Nachmeldungen am 07./08. September 2019 bei der Startnummerausgabe.

Die Strecke des Achensees verläuft auf Asphalt, Schotter und zum Teil im alpinen Pfad. Hierzu sollte man auch das dementsprechende Schuhwerk wählen. Speziell bei feuchten Bedingungen sind Laufschuhe mit guten Profil zu empfehlen.

Die erste Abschnitt führt zuerst auf einer flachen Schotter- bzw. Asphaltstrecke nach Achenkirch (14km) von wo die 2 Etappe auf einen Steig zurück nach Pertisau (9,2km) mit über 100 Höhenmetern zu bewältigen ist.

STRECKE

Ja, das geht – allerdings sind dafür zwei Anmeldungen erforderlich und man erhält 2 Startnummern.

LäuferInnen, welche die Labstation in Achenkirch nicht bis 12.00 Uhr erreichen, werden nicht mehr klassiert und können die Dienstleistungen, wie Verpflegung und Aufscheinung in der offiziellen Ergebnisliste, nicht in Anspruch nehmen. Sie nehmen auf eigenes Risiko und eigene Gefahr am restlichen Lauf teil.

Ja, die Kleider können bei den Infoständen direkt vor Ort im Start-/ Zielgelände abgegeben werden.

Es besteht die Möglichkeit einer kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Ziel- und Startgelände mit einem Schiff der Achenseeschiffahrt (nur mit Startnummer möglich).
Den Fahrplan der Schiffahrt findet man unter
www.tirol-schiffahrt.at

Es kann vorkommen, dass der Zahlungsvorgang bei der Onlineanmeldung  abbricht und keine neuerliche Anmeldung möglich ist. Bitte direkt per Mail an: andreas.mayr@raceresult.at

Nein, es gibt keine Teilnehmerbegrenzung.

Wenn Sie die Frist für die Anmeldung zum Achenseelauf verpasst haben, stehen Nachmeldemöglichkeiten am Vortag bzw. Veranstaltungstag in Pertisau zur Verfügung.

Ja, gerne stehen Ihnen hierzu die Mitarbeiter des OK-Teams via Mail laufteam@achenseelauf.at zur Verfügung.

Sollten Sie unterwegs eine Sonnenbrille, Geldtasche, Schmuck, o.ä. gefunden haben, können Sie den Wertgegenstand gerne bei einer der Labestationen oder dem Informationsschalter im Zielbereich abgeben. Eine genaue Beschreibung wo Sie den Gegenstand gefunden haben, hilft uns bei der Suche des Eigentümers.

Kostenlos in der Nähen des Start- und Zielgeländes auf den dafür vorgesehenen Abstellplätzen.
Kostenpflichtig auf dem Parkplatz der Karwendel-Bergbahn bzw. auf den als kostenpflichtig ausgewiesenen Parkplätzen. Die Einweisung erfolgt durch die Feuerwehr.

KARTE

Grundsätzlich ist der Startplatz beim Achenseelauf nicht übertragbar. Sollte es einem Teilnehmer jedoch aufgrund von wichtigen Gründen nicht möglich sein am Veranstaltungstag mit dabei zu sein, hilft das OK-Team gerne unter laufteam@achenseelauf.at weiter.

Zeitmessung: Raceresult

Der Chip ist in der Startnummer integriert. 

Nach dem 05.09.2019 ist eine Anmeldung nur mehr mit der Nachmeldegebühr vor Ort bei der Startnummernausgabe am Samstag, 07. September von 14:00 bis 17:00 Uhr und am Renntag von 07:30 bis 09:00 Uhr möglich.

 Der Abschluss einer Rücktrittsversicherung bei der Online-Anmeldung ist allemal zu empfehlen, da in solch‘ einem Fall, das gesamte Startgeld retour überwiesen wird. Eine Startgeldversicherung kostet EUR 5,00 kann direkt mit der Anmeldung abgeschlossen werden. Sollte diese zum Tragen kommen, braucht man ein ärztliches Attest und eine Meldung  24:00 Uhr vor dem Renntag an: andreas.mayr@raceresult.at

Ja, bei der Tennishalle in unmittelbarer Nähe