TIME for Achenseelauf 2020 – Motto „Mal anders“

Das Organisationsteam des Achenseelaufs – Laufteam Achensee und Achensee Tourismus – hat sich in diesem besonderen Jahr gemeinsam
selbst auf die Strecke begeben. Der 23,2km Lauf auf den abwechslungsreichen Abschnitten direkt am Ufer des Achensee lädt durch das beeindruckende Panorama auch mal zum Genießen und coolen Selfies ein. 📸
Auch bewirtete Labestationen, an denen in diesem Jahr der Stopp schon mal etwas länger ausfallen kann, säumen das Seeufer. Nach der Staffelübergabe in Achenkirch kommen dann alle Trail-Freunde auf ihren Genuss – die Wadeln werden auf den letzten 9,2 km durch ein lässiges Auf und Ab über Stock und Stein bzw. Treppen so richtig in Anspruch genommen … 💪
Achenseelauf „Mal anders“ wir haben es für euch festgehalten und hatten jede Menge Spaß dabei … lasst auch ihr uns an „eurem“ Achenseelauf 2020 teilhaben – wir freuen uns auf eure Bilder und Zeiten und natürlich
auf einen gemeinsamen Achenseelauf 2021. 😍😍

Keep on running 😉

2 Gedanken zu „TIME for Achenseelauf 2020 – Motto „Mal anders““

  1. Team schrieb am :

    Hallo Oliver,
    der Achenseelauf fand 2020 (also letztes Wochenende) NICHT statt. Der nächste Achenseelauf wird am 04./05. September 2021 stattfinden. Für 2022 gibt es noch keinen Termin.
    Dein Achenseelauf-Team

  2. Oliver Beck schrieb am :

    Guten Morgen, kapier das mit den Jahreszahlen nicht. Ist der Achenseelauf 2020 im Jahr 2021 usw?
    Wollte mal mitmachen und das mit einem Urlaub verbinden. Wie sieht es in 2022 aus. Schon ein Termin? Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach Absenden des Kontaktformulars erfolgt eine Verarbeitung der von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten durch den datenschutzrechtlich Verantwortlichen zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage auf Grundlage Ihrer durch das Absenden des Formulars erteilten Einwilligung. Weitere Informationen

Weitere News:

Achensee Laufzeiten 2020

Vorherige

TIME for Achenseelauf 2020 – Motto „Mal anders“

Nächste